Sonntag, 30. Dezember 2012

love, love, love

Ich hab gemerkt, dass ich euch vielleicht Kora und Kloee vorgestellt hab, aber nie meine wundervolle gesamte crew!
Und da ja Gingerbread day war, gibts jetzt aktuelle Fotos :D Und ein etwas älteres..
Ich hab natürlich meine Kamera vergessen, aber ich hab einfach Fotos von Facebook genommen, weil die einfach zuu adorable sind!
Okay, let the cuteness begin.
Little Samson, who's not too little anymore :)
Little Luci

Little Kate
Little Eli
And little Phoebe is sadly missing, 'cause she's not big enough to make her own Gingerbread house yet. But there's a picture of her in the post before :)
Ahh jetzt sprech ich hier auch schon englisch! Tut mir echt Leid, aber Deutsch zu sprechen ist echt schwer und komisch! :D
Sam, Luci, Kate und Phoebe gehören zu Nick, Erics jüngerem Bruder, und seiner Frau Haley.
Und Eli gehört zu Erics jüngsten Bruder Chris und seiner Frau Nicole. Chris und Nicole erwarten übrigens ihr zweites Kind. Und Eli will umbedingt einen kleinen Bruder namens Mario, oder eine Schwester mit dem Namen Mamma Mia.
and all of the grandkids with grandma kathy
Aww, sind die nicht alle super süß? Und die sind alle lieb und nett und hilarious! Haha, gotta love them!

xoxo, Vicky

Merry Christmas!

Ho, Ho, Ho!

Ich hoffe ihr hattet alle wundervolle Weihnachten. Meine Weihnachten waren toll, anders aber toll!
Bevor ich Weihnachten aber genießen konnte, hatte ich all meine finals zu überstehen. Das war aber nicht zuu schlimm, ich hätte wahrscheinlich ein wenig mehr darein stecken können, aber diese Jahr zählt ja sowieso nicht!
Okay, aber ich fang einfach mal ganz vorne an, dass heißt bei Thanksgiving.
Für Thanksgiving hatten wir ein paar Tage schulfrei, aber auch nur 3. Am Donnerstag sind wir dann erst zu Jodi's Eltern gegangen und haben da viel zu viel zu essen gehabt - Turkey, mashed potatoes, green-bean-casserole, rolls, ham...
Ich hab auch ein paar von Jodis Geschwistern getroffen, die nicht in Indiana leben, allerdings für die holidays gekommen sind.
Nachdem wir die Feier verlassen haben, sind wir direkt weiter zu Eric's Eltern und die hatten dort nochmal die gleiche große Masse an Essen, ich war allerdings nicht mehr hungrig..
Naja das war dann basically Thanksgiving :)
Am Donnerstag hieß es dann Black Friday Shopping!
Ahh Black Friday Shopping war wundervoll! Die Prozente, die man da in den meisten Läden kriegt sind unglaublich. Also hab ich da ein paar Weihnachtsgeschenke für die minions gekauft und mir selber Klamotten.
Naja und dann wars auch schon wieder vorbei :o Und wenn Thanksgiving vorbei ist, dann heißt es Weihnachten.
our christmas tree

look at my stocking! isn't it awesome?
 Ich hatte Schule bis zum 21.12 und am Montag war Christmas Eve, Dienstag dann logischerweise Christmas Morning.
Natürlich bin ich am Donnerstag schön erstmal krank geworden, hab mich am Freitag aber zur Schule geschleppt um die letzens finals hinter mich zubringen und hab dann das Wochenende im Bett verbracht.
Am Sonntag war allerdings GINGERBREAD DAY! oh yeah!
Da muss ich natürlich hin, also hab ich mich einfach mit allen möglichen Medikamenten zugedröhnt.

ahh look at my gingerbread house!


Santa's Schlitten ist auf dem Dach und es gehen Schuhabdrücke vom Schlitten bis zum Schornstein und man sieht Santa's Mütze in der Mitte :)
Okay und dann war Christmas Eve bei Erics Eltern und seiner riesigen Familie, und natürlich musste ich auf Santas Schoß sitzen :)
Und dann wurde ich um 7 am von Kora aufgeweckt, arghh! "Vicky, Vicky get up! Get up, Santa came!"
Dann gabs lecker Frühstück und Bescherung :)
look at the awesome pj's we got! LOVE THEM
Und danach sind wir Les Misérables gucken gegangen! Holy cow, der Film ist phenomenal.
Ich empfehl den echt!
Und dann am Donnerstag hatten wir noch einmal Christmas mit all den näheren Vickreys, also Erics Brüdern und deren Kindern. Mit denen haben wir auch immer Thursday-night-supper :)
Die sind alle super süß und lieb!
Eli, Samson, Kate & Luci

Aunt Haley with little Baby Phoebe
Und naja das wars eigentlich :) Jetzt genieße ich nur die Winter break.
Ich hoffe ihr hattet alle wundervolle Weihnachten! Mit gutem Essen und so :D

Lots Of Love 
xoxo, Vicky









Samstag, 22. September 2012

I had you living life like you should, you say you never had it so good

Hallo!

Ich weiß ich hab mich lang nicht gemeldet, aber ich hab echt nicht so viel Zeit :)
Naja aber da es jetzt Freitag ist und ich grad nichts zutun habe, dachte ich mir, warum schreib ich nicht mal was in meinen Blog?

Okay, also ich versuch mal zusammen zufassen was ich die letzen Wochen so getrieben habe.
Ich hab natürlich meine meiste Zeit in der Schule verbracht -.-' Naja und dann war ich mit Jodis (meine hostmum) Schwester Jill und ihrer Familie in Indianapolis, die Hauptstadt Indianas in dem Childrens Museum. Ich weiß klingt super langweilig, aber das ist echt cool da!
Nicht so wie es klingt. Die hatten da zum Beispiel eine Ausstellung mit "lebens"echten Hot Wheels.
Halt Hot Wheels in der Größe eines wahren Autos.
come on. it's pretty neat!
 Und naja ich sag einfach mal, dass es echt lustig war. :) Und die haben da noch so einen "Waterpark". Da waren halt diverse Sachen wo man mit Wasser spielen konnte und Dämme und sowas bauen konnte. Für Gavin, mein kleiner "hostcousin", ist das das Highlight überhaupt. Wir mussten später sein Shirt wechseln, weil er so viel Spaß hatte.
look at him. isn't he adorable?

Okay und da Eric, mein hostdad, bei der Air Force arbeitet waren wir natürlich auch auf der Air Show von seiner Base. Bei der Air Show haben die halt viele Sachen ausgestellt und auch gezeigt, dass heißt über unseren Köpfen sind die ganze Zeit superlaute, verdammt coole Flieger geflogen.
Die hatten zum Beispiel Flugzeuge, die extra wending waren und die ganze Zeit Loopings und alles geflogen sind.
Eric arbeitet bei den Weapons und seine Flieger heißen Black Snakes und die haben vorne ein Schlangenkopf drauf. AWESOME!
Und die Flieger waren derbe cool! Als die geflogen sind, haben die so ein bombing nachgeahmt. Also es war laut und hat gebummst und geknallt und es hat geraucht von den Explosionen und so. Ziemlich cool!
Ich hab natürlich leider kein gutes Foto :(
Und dann waren da noch Flieger die einfach nur LAUT waren! Aber so richtig LAUT.
thanks earplugs.

Oh und dazu hat mich Jodi gezwungen. Und meine Haare haben die Party ihres Lebens gefeiert und Jodi hatte den Lachflash ihres Lebens neben mir..
AHH und bevor ich es vergesse! Darf ich vorstellen? Otto, the helicopter. Wie toll ist er bitte? Ich mein es ist ein Helikopter, er hat ein Gesicht, sein Name ist Otto und er kann Sachen machen, die ein Helikopter eigentlich nicht können sollte. :) Er ist durch die Luft gehüpft und ist rückwärts geflogen und so. Oh und er hat mit einem Jojo "gespielt".
Und dann war noch Homecoming Week und ist war bei der Parade und dem Footballgame. Und ich habe gelernt, wenn ich bei einem Footballgame bin und ich mit Freunden rumlaufe, dann sollte ich meine Kamera nicht bei meiner Familie lassen. Ich hatte Fotos von meinem Po und von fremden Pos und von seltsamen Leuten und all sowas.. Oh und dieses wundervolle Bild.
Kora
Kloee and Kora
Okay, ich denke das wars soweit erstmal. Ich versuche mal daran zudenken, wenn ich was interessantes erlebt habe oder tolle Fotos oder so gemacht habe, dass ich dann was blogge :)

Goodbye my lovely friends, hope you have a good day or something.
See ya,
xoxo Vicky

Donnerstag, 16. August 2012

went to see this precious little world.

Hallo!

Naja nachdem ich meinen Flug beschrieben habe, dachte ich, schreib ich euch doch was ich hier jetzt schon gemacht habe..
Da hier in Indiana eine ziemliche Dürre war, wurden sämtliche Feuerwerke am 4. July verboten und deshalb haben die an meiner Schule am 4. August nachträglich welche gezündet :)


Naja und dann war ich noch in meiner Highschool und hab all meine classes ausgewählt und gestern war ich dann bei der Freshman-orientation, nur damit man mal all seine Räume findet und alles sieht.
Danach war ich bei der iPad-orientation, wo wir dann alle unsere 'schulbücher' das iPad3 bekommen haben :D
Ach ja und ich werde in der Schule als Senior angesehen, aber ich muss 2 Junior Kurse nehmen, English 11 und US History :)
Naja Schule fängt am Donnerstag an.
Und nicht das ihr denkt ich hab nicht noch mehr gemacht als das.
Ich hab verdammt viele Verwandte kennen gelernt :O Und all die Namen vergessen.. Glaub ich.
Naja gestern morgen hab ich ein neues baby cousinchen bekommen!
Die Verwandten sind alle super nett :)
 Und ich war schon in der Kirche, das ist super da! Bringt total Spaß. Und dann war ich in Chicago mein erstes Baseballspiel sehen, Chicago Cubs vs Cincinnati Reds. 


Ich hab schon so viel erlebt! Mehr fällt mir jetzt leider nicht ein und außerdem muss ich ins Bett! Morgen ist der erste Schultag, dass heißt ich muss gegen 5 auf die Beine. Wünscht mir Glück! Ahh HELP

xoxo, Vicky

Dienstag, 14. August 2012

welcome home.

Hello lovelies.

Ich weiß it's been a while.. Aber ich hatte nicht so wirklich Zeit zu bloggen.
Ich bin jetzt seit etwa 1 1/2 Wochen bei meiner Familie und es ist toll!
New York war A.M.A.Z.I.N.G.
Ich kann wirklich nicht mehr sagen, aber ich bin verliebt in die Stadt.
New York 'fucking' City

Der Flug nach Fort Wayne, Indiana, war allerdings ein wenig anstrengend. -.-'
Eigentlich hätte der Flug von New York nach Detroit und dann nach Fort Wayne nicht länger als 3 Stunden gedauert. Und das auch nur weil ich eine Stunde in Detroit auf den nächsten Flug warten müsste.
Aber nein, das Schicksal dachte wohl das wäre zu einfach gewesen!

Okay. Lets start at the beginning.
In New York waren wir zu dritt in einem Zimmer und da wir alle an verschiedenen Zeiten zu unseren Gastfamilien geflogen sind, mussten wir zu verschiedenen Zeiten aufstehen.
Das erste Mädchen flog verdammt früh, also musste sie schon um 2:30am oder so aufstehen.
Ich wäre die Zweite gewesen, die fliegt und müsste so gegen 4am aufstehen, aber ich bin schon um 2:30am aufgewacht, weil es einen Weckanruf gab.
Also hab ich nochmal all meine Sachen zusammengesucht und hab mich fertig gemacht.
Dann wurde ich mit noch ein paar anderen zum Flughafen gefahren.
Das einchecken und alles verlief ohne Probleme und ich bin dann mit einem anderen Mädchen nach Detroit geflogen.
Alles super verlaufen.
Also kommen wir beide in Detroit an und gucken auf den Anzeigetafeln zu welchem Gate wir müssen, dann laufen wir da nichtsahnend hin und setzten uns.
Dann merk ich, dass garnicht unsere Flug dran steht und wir fragen die Frau, die am counter saß, warum da nicht der Flug nach Fort Wayne angegeben ist.
Und sie sagt zu uns der Flug ist um 3 Stunden verspätet.
Also sind wir zur anderen Seite des Flughafens gelaufen und sind in ein Internetcafe. Dann sind wir etwa eine Stunde bevor der Flug gehen sollte wieder zum Gate gelaufen.
Und dann stand da schon wieder nicht unser Flug, also fragen wir noch einmal und die Frau meint, der kommt ein paar Gates weiter an, also laufen wir da hin.
Steht aber trotzdem nichts dran, also geh ich hin und frage und die Frau meint doch eiskalt, ja der Flug wurde leider gecanceled.
Also erstmal S.H.O.C.K.
Wir fragen was wir jetzt tun sollen und die meint ja geht zum Hilfecenter, die buchen euren Flug um.
Und ratet mal was wir gemacht haben? Wir sind da hinmarschiert und die Frau hat uns den Flug umgebucht, allerdings ging dieser Flug erst um 18:30pm. Wir mussten also noch weitere 4 Stunden oder so vertrödeln. Also laufen wir wieder ans andere Ende des Flughafens zum Internetcafe.
Als dann endlich Zeit war um zum Gate zu laufen ( am anderen Ende des Flughafens -.-' Und der ist groß.) stand unerwarteter Weise tatsächlich unser Flug dran!
Die 1 Stunde an Flug hab ich schön geschlafen.
Und dann kamem wir tatsächlich in Fort Wayne an! Mit fast 7 Stunden Verspätung.
Aber es alles egal, als wir dann rauskamen und meine Familie mit Ballons und einem 'Welcome Home Viktoria' Schild stand.
Die Qualität ist nicht so super, i know. Und alles ist Gelb, aber who cares?
Me, Eric, Kloee, Jodi, Kora & Jaron

Dann waren wir Essen und als wir dann zu Hause angekommen sind, haben wir noch einen Film gesehen, allerdings bin ich die ganze Zeit eingepennt :)
Gegen 1:00 am war ich dann endlich im Bettchen :)

Und seitdem hab ich schon viel zu viel gemacht :)

xoxo, Vicky

Mittwoch, 25. Juli 2012

O.M.G

Hey Leute! Gestern Abend hab ich eine Mail von einer Frau bekommen und in der stand, dass sie meine Host Mom sein wird! Und dann kam heute noch die Mail von AIFS.
Ich fliege also tatsächlich am 31. Juli, in 6 (!!) Tagen nach New York und dann weiter nach INDIANA!
Die Familie besteht aus 5 Personen, Eric und Jodi und deren Kindern Jaron (15), Kloee (9) und Kora (7). Sie wohnen auf dem Land in der Nähe einer kleine Stadt namens Markle. Jaron hat eine leichte Behinderung, geht aber trotzdem mit mir auf die gleiche High School.
Ich bin deren 6. Austtauschschülerin und die scheinen super nett zu sein!

xx Vicky

Donnerstag, 12. Juli 2012

whoopsie, doopsie



Halli Hallo :)

Ich weiß ich hab mich lange nicht gemeldet, aber ich glaube es liest eh keiner meinen Blog, also ja..
Naja wirklich was neues ist hier auch nicht passiert. Es sind noch immer Sommerferien und das Wetter ist noch immer schrecklich.
Allerdings habe ich jetzt mein Visum, also fehlt nur noch die lang ersehnte Gastfamilie.
Ich hab ja am Anfang mal die kleine 'Biografie' von mir gepostet und als ich eben gecheckt hab, ob mein Name noch auf der Liste steht, hab ich gemerkt, dass ich nicht mehr drauf stehe! YEAH!
Allerdings muss das nichts heißen.. Es gibt Leute, die stehen schon seit Wochen nicht mehr drauf, haben aber immer noch keine Gastfamilie..
Und es gibt welche, die stehen noch drauf, haben aber schon seit langem eine Familie..
Ihr denkt jetzt wahrscheinlich: 'Wtf? Warum freut das Kind sich dann?'
Ich weiß auch nicht warum ich mich irgendwie freue, aber ich tue es irgendwie.
Ein bisschen so, als ob man mich nicht vergessen hat..
Okay ich höre auf euch hier voll zulabern.
Ich melde mich natürlich sofort, wenn endlich was passiert ist..


xoxo, Vicky



Samstag, 23. Juni 2012

Some Days taste like lemonade, some days feel like razorblades..

Howdy!

Ich meld mich einfach mal wieder. Ich hab noch immer keine Gastfamilie, dafür aber Sommerferien, ein bestätigtes Visum, welches mir nur noch zugeschickt werden muss, einen eigenen Laptop und schon die ersten Abschiede hinter mir. :)
Naja ich hatte gestern meinen Termin bei der Amerikanischen Botschaft in Berlin, dass heißt meine Mum hat mich um 5:30 Uhr aus dem Bett gescheucht und ins Auto verfrachtet. Ich saß also am ersten Tag meiner heiligen Sommerferien um 6:00 Uhr im Auto und bin nach Berlin gefahren. Hier in Hamburg war das Wetter toll! Sonnig, kaum Wind und weiße Wölkchen am Himmel, doch kaum kamen wir überhaupt in die Nähe Berlins war der Himmel grau und es fing an zu regnen. -.-'
Als ich dann endlich bei der Botschaft angekommen bin, musste ich zuerst meinen Reisepass vorzeigen und dann durch eine Kontrolle, wie am Flughafen.
Dann wurde mir der Weg beschrieben und ich musste dann meine Dokumente in die richtige Reihenfolge bringen. Dann stand ich kurz in der Schlange um zur Anmeldung zu kommen, dort hab ich dann meine sortierten Dokumente abgegeben und die haben mir einen kleine Zettel und ein Heftchen gegeben. Auf dem Zette stand nur was jetzt nach dem Warten kommt und in dem Heftchen stand, was für Rechte ich in den USA habe und wo ich mich melden soll falls ich misshandelt oder so werde.
Dann musste ich 1 1/2 Stunden warten -.-' Das Interview verlief etwa so:

Frau: Zuerst brauch ich deine Fingerabdrücke. Erst die Finger bla bla bla dann die bla bla bla.
Frau: Hast du schon eine Gastfamilie?
Ich: Nein, noch nicht.
Frau: Hast du diese Brochüre gelesen und verstanden?
Ich: Ja.
Frau: Okay dein Visum ist genehmigt, wir werden es dir per Post zuschicken. Es müsste so in 5 Werktagen ankommen. Viel Spaß.
Ich: Okay. Dankeschön. Tschüss.

Das wars! Dafür musste ich solange warten -.-' Oh und die Zettel die man da zum lesen kriegt muss man wieder zurück geben hahah! Bis auf die Brochüre..
Ich hab keine Fotos, die ich posten könnte.. Tut mir Leid :)

xoxo, Vicky

Sonntag, 27. Mai 2012

Sitting, Waiting, Wishing

So jetzt sind es noch etwa 2 Monate bis die Ersten nach NYC fliegen und dann zu ihren Gastfamilien in der ganzen USA verteilt werden. Und ich habe inzwischen schon ein T-Shirt, einen Trolley und einen Termin bei der amerikanischen Botschaft, aber noch keine Anzeichen auf eine Gastfamilie.
Allerdings bin ich nicht die einzige, die jeden Tag auf einen Brief, einen Anruf oder eine Email wartet und verzweifelt checkt, ob das eigene Profil noch auf AYA's Seite steht.
Aber was kann man denn anderes tun, als täglich alle möglichen Kommunikationsmöglichkeiten zu checken? ich akzeptiere einfach, dass ich nichts tun kann und genieße die Sonne und das wundervolle Wetter, solange es noch so schön ist. Sowie man Hamburg kennt, ist das nämlich nicht mehr lange der Fall. -.-'
Ich habe noch so ungefähr 12 Unterrichtstage, aber da unsere Zeugniskonferenz am Mittwoch ist, kann man die Tage auch nicht mehr Unterrichtstage nennen.
Dann sind endlich Sommerferien!
Dann heißt es langsam Abschied nehmen, von Freunden, Verwandten und sonstigen Leuten.
Oh, und ich hab auch schon ein Abschiedbuch besorgt, ich muss nur noch vorne was reinschreiben und versuchen es nicht ganz so langweilig aussehen zu lassen und dann wird es rumgegeben.
An alle die nicht genau wissen was ein Abschiedbuch ist, hier ein kleiner Paragraph zu eurer Aufklärung:
Ein Abschiedsbuch ist ein Buch. guess what!
Naja und das gibt man halt rum. Also man nimmt einfach ein Büchlein und dann schreibt man halt vorne ne kleine Erklärung und bla bla rein und dann gibt man es an Freunde, Klassenkameraden, Verwandte und wem man noch alles so will weiter. Die sollen dann was reinschreiben, was malen, reinkleben oder wozu sie auch immer Lust haben.
Nachdem der/die Erste aber reingeschrieben hat, darf man selber aber nicht mehr reingucken. Man darf es erst lesen, wenn man im Flugzeug ist oder später. :)

xoxo

Mittwoch, 23. Mai 2012

trolls trollin' around

Die Trolleys sind da.. Kurze Erklärung an alle die nicht wissen warum zur Hölle ich Trolleys geschickt bekomme: Viele Organisationen beinhalten in ihrem Programmpreis auch ein Handgepäck, dass ist bei vielen Organisationen aber soweit ich weiß nicht Pflicht, also man muss es nicht für den Flug nehmen. Die Handgepäcks haben halt eine gute Größe um im Flugzeug unter den Sitz und so zu passen. Naja und AIFS hat halt einen Rucksack mit Rollen. Ja das klingt jetzt erstmal überaus verstörend, aber ich hab schon von schlimmeren Sachen gehört, die Organisation EF hat scheinbar wunderhübsche hellblaue Handtaschen - Jap auch für Jungs.. :)
Okay, zurück zu dem gefürchteten und von vielen auch schon verhassten Trolley. Ich habe ihn natürlich auch schon fotografiert. Here we go.
 Mein erster Gedanke war: "Oh Gott ich bin jetzt so eine 5. Klässlerin, die von der gesamten Schule gehasst wird, weil sie so ein ein Trolleyteil hinter sich hertransportiert!"
Okay nun die Frage: "Wird der benutzt oder nicht?"
Ja, ich werde ihn wohl auf dem Flug als Handgepäck mitnehmen, weil der wirklich RIESIG ist! Da müsse wirklich alles reinpassen, Laptoptasche ist auch schon mit drin. Aber vergesst es sobald ich in Amerika bei meiner Gastfamilie angekommen bin, kommt der sofort in den Schrank oder unters Bett und wird solange ignoriert, bis es wieder nach Hause geht. :)

xoxo, Vicky

Freitag, 18. Mai 2012

Where's Wally?

Wie ich vorher ja schon einmal kurz erwähnt habe, war ich auf einem Vorbereitungstreffen. Da haben wir halt wichtige Sachen und Fragen geklärt und auch unser T-Shirt bekommen. Das T-Shirt müssen wir auf dem Flug tragen, damit wir nicht verloren gehen :D Okay und da ich selber weiß, dass Fotos immer interessanter sind als Texte, hab ich das Shirt mal fotografiert.


Naja, ich finde sie sind wirklich annehmbar! Sie hätten ja auch knallpink, oder ganz ausgeblichen oder in Neonfarben sein können..
Naja das wars dann erstmal.

xoxo

Dienstag, 15. Mai 2012

so choose me maybe..?

Ein Screenshot des Online-Profiles von mir. Die potentiellen Gastfamilien gucken sich das alles durch, Schüler und Schülerinnen von überall auf der ganzen Welt verteilt, und können sich anhand des kurzen Textes ihre Gastschüler aussuchen. Da das wirklich verdammt viele Schüler sind, versteh ich echt nicht, wie da jemals eine Familie auf mich stoßen sollte.. Naja außer sie suchen nach Schülern mit dem Hobby "RADIO". Ja ich bin tatsächlich das einzige arme Kind, dass mit "RADIO" getaggt wurde. Ich versteh nicht mal warum.. WARUM?! Die denken jetzt bestimmt ich sei seltsam, nicht das ich das nicht wäre, oder dass es was schlechtes wäre aber naja, ich nehms einfach mal hin.
Naja, was soll man noch groß sagen? Also verschwinde ich einfach mal zurück in meine Rainbow-Unicorn-Spoiler-Fandom-...-World und verdränge die morgige Mathearbeit und geh dann irgendwann, wohl mal wieder viel zu spät, schlafen.

xoxo, Vicky

Montag, 14. Mai 2012

i'll take the world by storm, it isn't that hard

Hallo, wie gehts denn so?
Ich bin Viktoria und werde nach den Sommerferien ein Austauschjahr in den USA verbringen, um gleich schonmal die Frage zu beantworten, die mir jedes Mal als allererstes gestellt wird: 'Weißt du schon wo es hingeht? Hast du schon eine Gastfamilie?' Nein, ich weiß noch nicht wo es hingeht und ich warte auch noch geduldig auf eine Gastfamilie.

Ich hab das Gefühl, dass ich mit meinem Blog ein wenig spät dran bin, aber was solls :) Naja, um euch mal kurz darüber aufzuklären, was ich bis jetzt schon alles so getan hab. Als erstes hab ich natürlich nach einer Organisation gesucht, bin aber ziemlich schnell zu AIFS gekommen.
Da meine Schwester mit der Organisation auch schon einmal im Ausland war und da ich auch nur Gutes über AIFS gehört habe, ist die Entscheidung schnell gefallen.
Naja, dann hab ich eine Bewerbung abgeschickt und wurde zu einem Bewerbungsinterview eingeladen, da wurden mir halt ein paar Fragen über mich gestellt. Über mein Leben, was ich gerne mag, was meine Freunde an mir am meisten schätzen, was mich an mir am meisten stört... Das Interview verlief die meiste Zeit auf Englisch, aber das war wirklich garkein Problem.

Dann wurde mir halt mitgeteilt, dass ich angenommen wurde und dann wurde mir der ganze Papierkram zugeschickt den ich ausfüllen musste. Das war verdammt anstrengend!
Ich musste von einer Person zur Nächsten laufen, damit die mir irgendwas schreiben.
Ein Gutachten vom Englischleher und vom Arzt, ein Brief von meiner Mutter über mich, ein Brief von mir über mich, ein paar Fotos..
Und dann waren da noch einige Impfungen und Tests, die ich über mich ergehen lassen musste..
Also solltest du, der dass hier gerade vielleicht tatsächlich liest, auch einmal an einem Highschool-Jahr oder Ähnlichem teilnehmen wollen, mach dich darauf gefasst, dass du wohl ziemlich durchstochert wirst.
Naja und dann hieß es erstmal geduldig warten, während die Unterlagen durchgeguckt worden sind.

Dann kamen die ganzen Infobriefe zum beantragen vom Visum und solchem Kram, um das Visum zu bekommen muss ich nach Berlin, Frankfurt oder München fahren und um über einen Termin bei der Botschaft dort zu bekommen musste ich alleine schon 10$ bezahlen!
Dann war ich letztens auf dem Vorbereitungstreffen, da wurden uns halt Fragen beantwortet und wir haben sehr seltsame "Spiele" gespielt, was die bringen sollten, hab ich immer noch nicht verstanden, aber naja es hat Spaß gemacht.
Und somit wären wir auf meinem jetzigen Stand: Geduldig auf eine Gastfamilie warten..

xoxo, Vicky